Lieblings-Souvenirs der Deutschen

Ihr überlegt schon jetzt, was ihr euren Freunden und der Familie aus dem nächsten Urlaub mitbringen könnt? Dann lest unbedingt weiter, denn wir haben hier ein paar Tipps für euch zusammengefasst, was besonders gut ankommt und was die absoluten No-Gos sind.

Tipp 1: Keine Pseudo-Geschichte

Auch wenn viele Souvenirs auf den ersten Blick historisch anmuten, weil sie auf Antik gemacht sind, die meisten sind es nicht, sondern nur Massenware, die mit der echten Historie eines Landes oder einer Stadt wenig zu tun haben. Das ist auch der Grund, warum ein derartiges mitgebrachtes Geschenk oft nicht so viel Anklang beim Beschenkten findet. Es ist eben nicht echt. Daher lieber: Entweder etwas Echtes suchen, z. B. aus einem richtigen Antiquitätenladen, oder, wenn ihr wisst, dass eure Freunde auf den Patina- und Vintage-Look stehen, kauft etwas Neues und verleiht ihm selbst den Look. Das ist nicht nur etwas Persönliches, sondern auch noch individuell.

Tipp 2: Kein Sexismus

Man findet sie fast überall, diese vermeintlich lustigen Tassen, T-Shirts und allerlei anderes Zeug mit Brüsten drauf oder zweideutigen Sprüchen. Aber mal Hand aufs Herz: Wie lange ist das wirklich lustig? Einen kurzen Moment, dann wird es peinlich und das Geschenk verschwindet in der Versenkung. Und dafür ist es doch eigentlich viel zu schade, oder? Daher unser Tipp: Weniger ist manchmal mehr. Bevor ihr ein albernes Geschenk kauft, das weder einen Bezug zum Urlaubsort noch zum Beschenkten hat, lasst es lieber sein und schaut später nochmal in Ruhe von zu Hause aus online nach.

Tipp 3: Individuell darf es sein

Nun haben wir schon festgestellt, was gar nicht geht. Natürlich gibt es dazu auch das Pendant, das fast jedem gefällt. Es ist eigentlich ganz einfach. Ihr müsst au zwei Dinge achten. 1. Wer ist der zu Beschenkende, was sind seine Vorlieben? Und 2. Was ist typisch für die Stadt bzw. das Land, wo ich gerade bin? Wenn ihr die Antworten auf diese Fragen kombiniert, kommt ihr garantiert auf das perfekte Geschenk. Euer Freund kocht gerne? Wie wäre es da mit landestypischen Gewürzen als Souvenir? Oder eure Freundin legt großen Wert auf die Pflege von Haut und Haar? Dann könnte z. B. eine tolle Creme oder handgemachte Seife eine Idee sein.

 

Wie ist es euch bisher mit euren Souvenirs ergangen, habt ihr noch weitere Tipps? Wir freuen uns auf eure Antworten in den Kommentaren. J

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.